Hochwertige Veneers vom Zahnarzt in Fürth​

Ihr Lächeln ist uns wichtig

Veneers sind dünne Schalen aus zahnfarbener Keramik. Bei einem Veneer, auf Deutsch „Furnier“, handelt es sich um eine hauchdünne Verblendschale aus Keramik, welche wie die eigenen natürlichen Zähne wirken. Sie werden in zahntechnischen Laboren nach Maß gefertigt.  Für gewöhnlich werden die lichtdurchlässigen Keramikschalen beziehungsweise Keramikverblendschalen vom Zahnmediziner für einen permanenten Halt auf die Zahnoberfläche geklebt. Dieses Verfahren wird auch als Adhäsivtechnik bezeichnet und für gewöhnlich bei Frontzähnen angewendet. Das Ziel eines Veneers ist es, eine natürliche Verschönerung des Gebisses beziehungsweise einzelner Zähne zu erwirken. Typische Anwendungsszenarien machen Zahnfehlstellungen oder Zahnlücken aus. Auch für die Korrektur von Füllungen oder einem abgebrochenen Zahn eignen sich Veneers.

Übrigens: Ein Veneer kann nicht nur die Zahnfarbe, sondern auch die Zahnlänge, -breite und sogar -form korrigieren. Sie können mit Hilfe von Veeners nachhaltig und langfristig schöne Zähne erhalten.

Veneer-Arten im Vergleich

 

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Veneers. Wir bieten unseren Patienten selbstredend beide Arten an:

  • Non-Prep-Veneers (maximal 0,2 Millimeter dünn) werden auf nicht präparierte Zähne, also gut erhaltene Zähne ohne Substanzverlust, geklebt.
  • Prep-Veneers (mindestens 0,9 Millimeter stark) werden auf präparierte Zähne, also vorbehandelte und/oder Zähne mit Substanz-Abtrag, geklebt.
Veneers-Fuerth

Individuelle Beratung bei Ihrer Zahnarztpraxis Nadjar

Welche Art von Veneer für Sie und Ihre Zähne am sinnvollsten ist, hängt von allerlei Faktoren ab. Um die Gesamtheit dieser Kriterien ausführlich und zugleich unmissverständlich zu erörtern, ist ein Vor-Ort-Gespräch im Rahmen eines Termins in unserer Zahnarztpraxis in Fürth sehr zu empfehlen. Auf diese Weise können Sie alle Fragen stellen, die Sie haben und erhalten eine absolut aussagekräftige Antwort, auf die Sie sich verlassen können. 

Sparen Sie sich die Recherche in Online-Foren, die häufig mit Halbwissen und Gerüchten gefüllt sind. Vertrauen Sie der individuellen Beratung durch Experten in der Zahnarztpraxis Nadjar.

Wie läuft eine Behandlung mit Veneers ab?

Das Anbringen von individuell angepassten Veneers ist in der Regel innerhalb von zwei Behandlungsterminen in unserer Zahnarztpraxis abgeschlossen. Zudem raten Zahntechniker vor Beginn der Behandlung zu einer professionellen Zahnreinigung. Auch eine Prophylaxe-Behandlung kann sich lohnen, da so die Effizienz der Behandlung deutlich gesteigert wird. Beide Zusatzleistungen können Sie in unserer Praxis in Anspruch nehmen. Im Anschluss finden folgende Schritte statt.

veneers-fuerth
veeners

Präparation / Anfertigung

Gemeinsam mit Ihnen sowie dem Zahntechniker wählen wir eine passende Zahnfarbe aus. So stellen wir sicher, dass das Veneer mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Anschließend werden die Zähne durch das Beschleifen ihres Schmelzes für die Anbringung der Keramikschalen vorbereitet. Dieser Vorgang findet unter lokaler Betäubung statt und ist gänzlich schmerzfrei. Nach der Vorbereitung der Zähne beziehungsweise Zahnreihe wird ein Abdruck genommen.

Bis zum nächsten Behandlungstermin wird ein Provisorium aus Kunststoff aufgesetzt, dass Sie nutzen können. Parallel fertigt ein Spezialist in einem hochmodernen Zahntechniklabor für Keramikschienen auf Grundlage Ihres Zahnabdruckes die lichtdurchlässigen und individuellen Veneers an, die aus vielen Schichten bestehen.

Veneers einsetzen

Anbringung der Veneers

Für gewöhnlich dauert es ein bis zwei Wochen, ehe der Patient sein Provisorium durch die letztendlichen Keramikschälchen (Veneers) ersetzen kann. Dies gelingt beim zweiten Behandlungstermin: Das zuvor erstellte Provisorium wird entfernt und der Zahn nochmals final überprüft. Ein wichtiger Schritt, den viele Zahnärzte (leider) überspringen! Haben wir die Passgenauigkeit ein letztes Mal gecheckt, erfolgt die Anbringung des Veneers. Sobald die Schälchen sitzen, erfolgt die Aushärtung mittels UV-Lampe. Übrigens: Die Behandlungszeit eines Zahns beträgt rund 30 Minuten.

Fragen und Antworten

Die Kosten der Veneers variieren je nach Material und Aufwand der Verblendung. Sie liegen meist zwischen EUR 800,- und EUR 1200,-. In den häufigsten Fällen müssen diese durch unsere Patienten selbst getragen werden müssen. In Einzelfällen kann es sein, dass die Krankenkasse oder Ihre Zahnzusatzversicherung die Kosten übernimmt oder sich daran beteilitgt – Fragen Sie unsere erfahrenen Zahnarzt Hr. Nadjar.

 
Je nach Art und Material Ihrer Veneers ist eine Haltbarkeit zwischen fünf bis zwanzig Jahren möglich.

Sogenannte Veneers-to-go sind die günstigste und schnellste Variante der Veneerbehandlung.  Diese werden direkt beim Einsatz angepasst und sie benötigen nur eine Sitzung. Allerdings sind die „Sofort-Veneer“ nicht individuell angepasst und können daher das Zahnfleisch schädigen.

Die Vorteile sind:

  • lange Haltbarkeit
  • Behebung kleiner kosmetischer Probleme möglich (z. B. Korrektur einer leichten Zahnfehlstellung oder einer kleinen Zahnlücke)
  • Realisierung des Traums von „weißen Zähnen“ möglich, da auch verfärbten Zähne korrigiert werden können

Zusammenfassung

Der Einsatz von Keramik-Veneers kann eine interessante Variante des Zahnersatzes bzw. der ästhetischen Zahnmedizin sein. Sie können in einigen Fällen eine Alternative zu einem anderen Zahnersatz wie z. B. einem Implantat darstellen. Sie sind daher eine Option für ein schöneres, strahlenderes Lächeln. Wir beraten Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.