Ihr Spezialist für Wurzelbehandlung in Fürth

Ihr Lächeln ist uns wichtig

WURZELBEHANDLUNG-Nadjar-Zaharztpraxis2

Eine Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) ist eine zahnmedizinische Methode, mit der abgestorbene oder entzündete Zähne erhalten werden. Die Bakterien werden vom Zahnarzt mit speziellen Instrumenten entfernt. Die Funktion Ihres Zahnes wird wiederhergestellt.

Eine Behandlung ist in der Praxis dentale Höchstpräzision, da sehr genau und sehr fein gearbeitet werden muss! Der Einsatz unseres dentalen Mikroskops in Verbindung mit unserem digitalen Röntgen, maschinelle Aufbereitung und spezieller Spüllösungen schafft die Grundlage für eine möglichst schmerzarme, moderne und hochwertige Behandlung.

Weshalb ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig?

Den häufigsten Grund für eine Wurzelkanalbehandlung sind Entzündungen, welche aus Bakterien in der Mundhöhle entstehen. Diese entstehen oft in Folge von einer erfolglosen Wurzelbehandlung, Karies oder anderen Erkrankungen wie zum Beispiel einer Parodontitis
Dringen Bakterien ins Zahninnere vor, erreichen sie häufig den Nerv des Zahns (Pulpa). Dieser ist im Zahnmark gelegen. In Folge droht eine Entzündung des Zahnnervs. Sie breitet sich im weiteren Verlauf von der Zahnwurzel bis zur Wurzelspitze aus. Wird dieser Prozess nicht gestoppt beziehungsweise findet keine Wurzelbehandlung statt, so entwickelt sich häufig ein unkontrollierbares Absterben des Nervs. Häufig geht dies mit der Entstehung einer dicken Backe einher.
Wir führen häufig Revisionen erfolgloser Wurzelbehandlungen durch

Wichtig: 

Die Anzeichen für eine Entzündung bei einem erkrankten Zahnnerv variieren von mitunter von anhaltenden Heiß- und Kaltempfindlichkeiten über Spontanschmerzen bis hin zu Beschwerden beim Aufbiss und pulsierenden Schmerzen beziehungsweise Schwellungen.

Es sind allerdings auch Fälle bekannt, in denen überhaupt keine Beschwerden auftreten – dies kann ein Problem darstellen. Eine Entzündung im Knochen kann dann lediglich an der Wurzelspitze in Form einer deutlichen Veränderung am digitalen Röntgenbild an der Wurzel erkannt (apikale Aufhellung).

Wurzelbehandlung schmerzhaft

Wie sieht der Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung aus?

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das Gewebe des Zahnnervs aus dem Inneren des Zahnes entfernt und der Zahn mit einem Füllmaterial dicht verschlossen. Hiermit soll eine Wiederbesiedlung mit Keimen verhindert werden.
Nach einem Erstgespräch und der Feststellung Ihrer Ausgangssituation starten wir in der Regel kurz nach der Untersuchung die erste Sitzung, da der Faktor Zeit eine große Rolle spielt.
Bei der Wurzelbehandlung erfolgt vorab eine lokale Betäubung des Zahns. Danach beginnt die Entfernung der Bakterien im Gewebe mittels hochmoderner Geräte und Einsatz intensiver und spezieller Spüllösungen. Mit Hilfe eines speziellen Verfahrens (Endeometrie) wird die Länge des Kanals elektronisch gemessen. Eine ergänzende Behandlung von Karies ist sinnvoll.
Sind die Bakterien vollständig entfernt, kommt eine spezielle, erhitzte, bakteriendichte Füllung zum Einsatz. Dies verdichtet die Seitenkanäle des Zahnes und verhindert einer Bakterienwiedereintritt in das Wurzelkanalsystem. Mittels kleiner Öffnung verschafft sich unser Experte einen Überblick über den Zustand der Wurzelkanaleingänge.
Es erfolgen mehrere intensive, spezielle Spülungen des infizierten Gewebes mit einer speziell desinfizierenden Lösung der Hohlräume. Hierdurch werden sämtliche Bakterien entfernt. Ebenso wird Ihr Zahn mit einem schmerzstillenden Medikament behandelt. Anschließend erfolgt ein provisorischer Verschluss der betroffenen Kanäle.
In einer weiteren Behandlung erfolgt eine Kontrolle. In 90 Prozent der Fälle reicht diese weitere Behandlung. Eventuell erfolgt auch eine erneute Behandlung Ihres Wurzelkanals (z. B. wenn eine chronische Entzündung vorliegt).
Erst wenn die Abschottung des Zahninneren völlig sicher ist, erfolgt in der gleichen Sitzung die Versiegelung des Zahns durch eine hochwertige Füllung. Je nach Verlust des Gewebe des Zahnes kann zudem eine Art Stift (Glasfaserstift), wodurch der restaurierte Zahn einen besseren Halt erhält.
Wir setzen zur Unterstützung unserer Arbeit das Operationsmikroskop, maschinelle Aufbereitung, erhitzte Silikonmasse und elektronische Längenmessung ein.

Wurzelbehandlung unterm Operationsmikroskop

Unsere Zahnarztpraxis ist mit einem Dentalmikroskop der neusten Generation ausgestattet. Dies bedeutet, dass wir die Behandlung mit einer 40-fachen Vergrößerung durchführen können und somit „einfach näher dran“ sind.

Für eine qualitativ hochwertige zahnmedizinische Behandlung ist dies auch zwingend notwendig, da das Wurzelkanalsystem sehr fein und verzweigt ist. Mit dem Blick durch das Mikroskop werden kleinste Strukturen sichtbar, können Stufen im Wurzelkanal umgangen, verengte Wurzelkanäle aufbereitet und zusätzliche Kanäle aufgefunden werden.

Wurzelbehandlung-OP-Mikroskop-Zahnarztpraxis-Nadjar
Wurzelbehandlung

Was bedeutet das Mikroskop für Sie?

Für Sie bedeutet dies, dass wir viel genauer arbeiten können. Sie erhalten eine optimale Therapie.
Bei einer konventionellen Wurzelkanalbehandlung ohne Mikroskop können schnell zusätzliche Wurzelkanäle übersehen werden – oder das fein verzweigte Wurzelkanalsystem ggf. wird nicht ausreichend desinfiziert und gefüllt.
Durch die Behandlung unter Einsatz eines Dentalmikroskops wird eine erfolgreiche Therapie – und damit der Zahnerhalt – deutlich wahrscheinlicher.

Was wäre eine Alternative zur Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung soll helfen, Ihren Zahn wieder gesund werden zu lassen. Wird eine vorhandene Entzündung nicht behandelt, so ist die nächste Option eine Wurzelspitzenresektion (entfernen der Wurzelspitze). Dieser Eingriff ist die letzte Chance, Ihren Zahn zu retten. Hierbei werden die Zahnwurzeln um wenige Millimeter gekürzt und das entzündete Gewebe entfernt.

Die Alternative für Sie als Patient wäre, Ihren Zahn zu verlieren. Dies soll vermieden werden, so dass keine Zahnlücke entsteht, welche durch einen Zahnersatz (z. B. Brücke, Zahnimplantat, etc.) aufgefüllt werden muss. Unser Ziel ist, gesunde Zähne so lange wie möglich zu erhalten. Wir wollen, dass Sie möglichst lange Ihre eigenen Zähne statt Zahnersatz haben.

Wurzelspitzenresektion